Nicht nur unsere Sommer Reise – wir befinden uns schon in Schweden.
Reisebericht dazu findet ihr ab heute Abend unter der Rubrik „Sommertour“

Nun zum Handel:
Euro sagt mir SHORT – was wir seit gestern auch getan haben.
Alle Positionen werden über der 1.1230 abgesichert.
Folgende Gründe
1)  inverse S K S  aus dem Februar ist fast im Ziel gewesen FAST
2) bärisches Engulfing im Daily Chart
3) S K S im Stunden Chart – linke Schulter ist auf Höhe 1.1212

Mehr geht fast nicht. Ziel aus der S K S ist minimum 1.1030
Es kann sich übergeordnet auch noch eine  S K S bilden mit linker Schulter 1.1165 – dann sollten wir eventuell das Gap schließen.
Bei der inversen S K S habe ich nicht durch gehalten! Bei der Rückreise und der Bestätigung der Nackenlinie der inversen Geschichte will ich dabei sein – bnis zum bitteren Ende.

Im Dax bin ich pauschal short mit mittleren Positionen. Mein Ziel ist es am Anfang der Reise soviel Performance wie möglich zu machen – dann habe ich mehr Ruhe über den Sommer.
Thorsten 24.05.2017 09:12 Uhr

Sorry – Tipp- oder Rechenfehler meinerseits.
Ziel aus der ersten S K S 1.1060 nicht 1.1030.
Aber ich lasse die Positionen eh laufen.
Hier die erste Formation im Stunden Chart

und übergeordnet KANN es so aussehen:

aber das werden wir sehen… Für das ganze Szenario sind wir früh am Start und werden alle Positionen über 1.1230 abgesichert halten.
Wenn die Shulter im Dayli ausgebildet werden sollte – dann gehen die Stopps dadrüber! Solange wird NICHTS geändert
Thorsten 10.23 Uhr – danke an die Skype Gruppe die meinen Fehler bemerkt hat. Ich mit im Gemüsemodus da passiert sowas schon mal

Von der Zeitachse gesehen sollte die Nackenlinie jetzt in Angriff genommen werden.
Damit wäre die rechte Schulter jetzt fertig bei 1.1198.
Wenn die Nackenlinie kaputt ist – freier Fall. Vorausgesetzt diese Formation wird vom Markt angenommen und gehandelt – die Chancen stehen dafür sehr gut!
Unsere Stopps liegen bei 1.1235 – und damit schon BE.
Thorsten 11:35 Uhr

also heute ist Short Tag angesagt. Tagesziel ist drin durch Ziebereiche.
Jetzt baus sich im 5 Minuten eine schöne S K S
Ich werden im Bereich 1.1177 meine Position aufstocken und zwar gehörig.
Gründe:
1)  S K S im 5 Minuten Ziel 1.1140
2) erste Korrektur im 5 Minuten
3) Unterstützt wird das Setup durch Kreuzen des Korrektur Fibo mit Zielbereich
4) in dem Bereich ist auch die Nackenlinie zu finden
Ziel unten deckt sich mit Zielbereich bei 1.1137

Also viel Glück – wenn das gut geht ist die Woche durch.
Sorry – aber ich ziehe mich die kommenden Tage etwas zurück – wir reisen viel und ich brauche dann ein paar Tage Ruhe (vor Euch) 🙂
Wenn es etwas RICHTIGES gibt versuche ich das zu realisieren.
Mein Arbeitsplatz heute bei leckeren 23 Grad

Thorsten aus Dänemark 09:53 Uhr am 22.05.

Short wird JETZT von mir aufgestockt

Thorsten 11:11 Uhr

ging voll in die Hose…..
Sch……..
TH

Aber jetzt wird es interessant….. Das Ziel aus der SKS (invers) wurde knapp verfehlt. Ich kenne genügend Kursmuster wo genau das Szenario abgespult wird, Das würde jetzt heißen

mindetsens 1.10 wenn nicht sogar nochmal 1.08.
Erst dann die Auflösung der Formation und dann aber auch direkt weiter.
1.14 und 1.16 stehen dann auf dem Plan. Aber dazu mehr wenn wir Teil 2 von Anneliese2 machen.
Ich shorten dann wieder. Stopps 1.1230….. wegen der Schulter
und… Ziel 1.0960. Ich starte jetzt und heute – die Kerzenformation im Daily unterstützt es – wenn es so bleibt!

Gruß aus Schweden
Thorsten Dienstag den 23.05. um 20:17 Uhr

Das setup greift
Linke Schulter 1.0950 !
Nackenlinie kann schon komplett sein
Ziel 1.0680
Stopps müssen über der Schulter bleiben – z. Bsp. bei 1.0970 bis die Nackenlinie per Tagesschluss gebrochen ist.
Das kann unsere Sommerposition werden
Thorsten Montag 15.05.2017

Jetzt haben wir das Problem…
Tagesschluss über 1.0950…. Sch………
Ich kann es nicht beschreiben und auch nicht fachlich begründen, aber ich traue dem Braten gar nicht.
Deswegen halte ich mich mit Long Positionen weiterhin zurück – auch wenn mein Baby euroPRO heute hervorragend funktioniert hätte.
Ich bin verunsichert – das heißt – Birne frei pusten.
Mittelfristige Positionen verderben manchmal die Sichtweise.
ich nehem mir etwas Auszeit um einen klareren Blick zu bekommen.
Unter 1.0950 – alle Setups wieder aktuell…..
Nach oben?  Keinen Plan…

Dax – hat es genau bis an die 76 geschafft – da hat er was auf die Nase bekommen.
Der Anfang vom Ende? Wir haben MAI!!!
Ich denke nach und werde die Charts durchforsten.
Wenn ich weiter bin – bin ich wieder da.

Thorsten am späten Abend nach einem affengeilen Seminar